Doms outfit

 
Themenersteller
 Themenersteller
10. Mai

Doms outfit
Hallöchen mich würde interessieren was für euch das perfekte Outfit des Doms (männlich) ist.
Will mir alx Dom was zulegen aber weiß nicht so recht was schwanke zwischen Anzug und Harnes.... Und alles was dazwischen ist...

Vielleicht habt ihr ein paar Anregungen
 
 
10. Mai

Alles was gefällt?
Und ...

Kommt auch drauf an ob privat, oder öffentlich.
Bei öffentlichen Veranstaltungen ist ja ein Dresscode angegeben.
 
 
10. Mai

Alles, was authentisch zum jeweiligen Dom paßt.
Das kann vom Harneß über Kettenhemd, Anzug, Schlabber-t-shirt, kurze Hose bis zum Hawaiihemd ALLES sein.
Wenn er WIRKLICH Dom ist und sich nicht verkleidet um "diese Rolle zu spielen", dann kann er in Allem dommig sein, was authentisch zu ihm, (und/oder zu der Situation), paßt.
 
 
10. Mai

Worin du dich wohl fühlst, und nicht verkleidet.

Etwas, worin deine Sub dich auch attraktiv und dominant wahrnimmt.

Persönlich kann ich mir einen Dom in Harness nicht gut vorstellen. Aber vielleicht habe ich bisher nur die falschen Harnesse gesehen, oder an den falschen Männern?! Und vielleicht wirkst du darin grandios? *nixweiss*
 
 
10. Mai

Dominanz hat ja nichts mit dem Outfit zu tun *zwinker*

Die innere Einstellung ist wichtig, dann kann man auch in Schlabbershirt und Jogginghose genügend Dominanz verbreiten.
Im Endeffekt ist eigentlich wichtig worin man sich selbst wohl fühlt. Ich für mich würde mich zum Beispiel im schwarzen Anzug etwas verkleidet fühlen, passt einfach nicht zu mir.

Auf den meisten Parties ist eh Dresscode angesagt, da ist dann die Auswahl sowieso ziemlich beschränkt.
 
 
10. Mai

Doms Outfit
Also ich finde schwarzes Leder immer sehr heiß an Doms.
 
 
10. Mai

Ich finde
Schwarze Anzughose oder Lederhosen mit schwarzem Hemd oder auf entsprechendem Veranstaltungen einen Anzug sehr ansprechend. Ist aber kein meine Geschmacksempfindung.
 
JOY-Angels
 JOY-Angels
10. Mai

Meiner Meinung nach sind nahezu alle Varianten möglich. Hier im Thread wurden ja schon alle möglichen Beispiele genannt. Primär ist einfach wichtig, dass das Outfit zu mir selbst passt und ich mich nicht verkleidet fühle.

Denn fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut, spürt man das - und die Authentizität geht dann auch recht schnell flöten. Natürlich muss man sich anfangs erstmal ein wenig ausprobieren, alsowürde ich erstmal schauen, was zu mir passt. Die richtig genialen Sachen sind meist nicht günstig (weil beispielsweise aus echtem Leder), bevor ich mich diesbezüglich aber "eindecke", sollte ich auch wissen, dass ich das Geld gerade nicht zum Fenster raus schmeiße.

Und da kommen schnell entsprechende Summen zusammen. Beispielsweise kann das Schuhwerk bei Männern schnell ein "Problemfall" werden, da Männer oft nicht wissen, was man nehmen kann. Klar - bei einem Anzug/Smoking sehen schöne wertige Leder- oder Lackschuhe klasse aus. Aber sonst? Ziemlich genial finde ich die Stiefel von New Rock - aber die kosten dann auch um die 200,00 EUR. Und ob man das nur für Party-Treter ausgeben will, muss jeder selbst wissen. Ich habe ein Paar von denen und die halten auch schon seit Jahren. Langfristig lohnt es sich also. *g*

Ich selber bin jetzt kein großer Freund von Anzügen auf ner Party, da ich mich damit primär fühle, als wäre ich gerade am Arbeiten. Passt es aber zur Veranstaltung (z.B. eine CMNF-Party), dann ist ein Anzug/Smoking natürlich perfekt. *g*
 
 
10. Mai

Ich finde eine gut sitzende schwarze Hose, schwarzes Hemd und eine schöne Krawatte, farblich am besten (rot), ganz toll. Eventuell auch noch eine schöne Weste wäre toll. Aber ist kein muss
 
 
10. Mai

Am besten passt da was zu einem Dom passen sollte:

Es sollte souverän sein.
Und souverän bedeutet nicht, dass man andere nachahmt.
Souveränität wird meist am besten durch Authentizität ausgestrahlt. Die braucht keine Uniform, auch wenn Anzüge natürlich immer nett aussehen.
Oder anders gesagt: Wenn man sich nur dominant fühlt wenn man ein "Kostüm" trägt, dann ist man vermutlich nicht wirklich souverän aus sich heraus.

Wenn ein Dresscode bei Veranstaltungen angegeben ist, dann hält man sich natürlich daran.

Wenn man bemerkt, dass die Sub auf eine bestimmte Optik auf bestimmte Weise reagiert, dann kann man die natürlich nutzen. Da geht es dann aber um die Wirkung der Kleidung auf die Sub, nicht auf die Kleidung des Doms für den Dom.
 
 
10. Mai

Oder anders gesagt: Wenn man sich nur dominant fühlt wenn man ein "Kostüm" trägt, dann ist man vermutlich nicht wirklich souverän aus sich heraus.

Und aufgrund mangelnder Souveränität folglich auch nicht wirklich dominant
 
 
10. Mai

Es muss zu dir als Mann aber auch zu der jeweiligen Party passen.
Ich mag Männer in Anzügen, gehe also bevorzugt auch dementsprechend auf Parties mit dem Dresscode wo dies eben vorgeschrieben ist.
Ein Harness an nem Dom fände ich persönlich nicht schön, da es mir zuviel zeigt. Ich mag es schon bedeckter.
Aber wenn es zu dir passt und auch zu der Party, warum nicht?
Sonst halt wenn es kein kompletter Anzeug sein soll reicht auch ein Hemd und ein Leinenoberteil es sollte nur zusammen passen, die richtige Größe haben und nicht wie ein Kostüm wirken.
Fühlst du dich darin wohl, ist es sogar fast egal was du trägst, denn du bist immernoch authentisch.
 
 
10. Mai

Alles wo man sich wohlfühlt - nur nicht Karneval!
 
 
11. Mai

Kleider machen Leute ..
.. so heißt es doch. Ich sehe das anders. Kleidung soll in diesem Sinne ein anderes, höherwertiges Bild von einem Menschen abgeben.

Wenn ich aber als Dom solch eine Verkleidung brauche, dann stimmt etwas mit mir nicht. Es gibt sicher anlassbezogene Kleidung auf einem Event oder einer themenbezogenen Veranstaltung. Da kann auch jeder nach seinem Geschmack hingehen und seinen Fetisch ausleben.

Ich kleide mich so, wie ich es möchte und glaube auch nicht, dass bei einem submissiven Menschen eine derartige Verkleidung Eindruck macht.

Es sei denn, es ist ein Ausleben eines Fetisches.
 
 
11. Mai

Für mich hat Dominanz auch nichts mit dem Outfit zu tun. Wenn wir weg gehen, ist mir wichtig, dass mein Dom sich wohl fühlt und authentisch ist. Ich persönlich sehe ihn am liebsten in seiner Lederweste mit Lederhose oder Rock (wenn wir weg gehen). Noch lieber allerdings nackt!
 
 
14. Mai

hallo hand_in_hand,
es wurde ja schon geschrieben, dass ein Dom eigentlich alles tragen kann, was er oder sie mag und worin er oder sie sich wohl fühlt. Aus meiner Erfahrung kann ich allenfalls berichten, dass formale Kleidung meistens gut ankommt. Das sind bei Männern entweder Uniformen oder formale Anzüge, wie Abendanzug, Stresemann oder Cutaway, oder volles Ornat mit Frack, Lackschuhen, Seidenschal und Zylinder, aber bitte keine Geschäftsanzüge! Bei Frauen große Abendtoilette, Bürooutfit (da geht das komischerweise...), Bleistiftröcke, Fetischgear und natürlich ebenfalls Uniformen. Wer als Mann jedoch mehr auf Fetisch steht, ist mit einem Harness oder einer Lack-, Leder- oder Gummimontur vielleicht besser bedient. Eignet sich dann aber nicht so für die Öffentlichkeit, die man ja schon mal gerne ins Spiel mit einbezieht...
 
 
26. Mai

Du selbst sein
Ich kann mich nur meinen Vorgängern anschließen. Hauptsache du wirkst damit authentisch und fühlst dich damit wohl! Die Outfits können unglaublich unterschiedlich sein von Lack, Leder,Latex bis hin zum Feinsten Anzug ...wirklich wirken tun sie nur wenn du dich damit stimmig fühlst und du selbst sein kannst.
Ich persönlich mag auch ganz verschiedene Kleidungsstücke an einem Herrn. Ob nun den eleganten Anzug ( der wie ich finde den meisten steht)... über eine etwas altmodischere und aufwendiger Variante im Barockstil bis hin zu Leder ( ob nun als Hose oder Rock ist mir vollkommen gleich solange es zum jeweiligen Typ Mann passt) Ein Dom kann auch in schlichten Jeans dominant wirken. Das ist doch alles nur eine Sache der Ausstrahlung und Einstellung.
Wer Kleidung als Verkleidung braucht um dann vermeintliche Dominanz ausstrahlen zu können hat das ganze nicht verstanden und ist in meinen Augen alles andere als dominant.Meine Meinung. (Kleidungsstücke und Acessoirs für bestimmte Rollenspiele lasse ich nun mal außen vor)
Ich zieh mir auch kein O Kleid an und denk mir: " so! Jetzt bin ich mal devot!" Entweder ist man es oder eben nicht.
Schau einfach was dir gefällt und worin du dich wohl fühlst. Probier dich aus und finde deinen Stil.
Viel Spaß dabei *zwinker*
Lg Tinu
  • Handfesseln schwarz
    Handfesseln schwarz
    schwarze Handfesseln (Umfang verstellbar von 17-27 cm, passend auch für sehr schmale…
    Preis: 19,95 EUR
  • LEAF Vitality
    LEAF Vitality
    sehr biegsamer Doppel-Vibrator- mit 2 kraftvollen, separaten Motoren,- softe Oberfläche…
    Preis: 129,90 EUR
  • Halterlose Strümpfe mit Herzapplikation weiß
    Halterlose Strümpfe mit Herzapplikation weiß
    Weiße Strümpfe Halterlos, HerzapplikationSüße halterlose Strümpfe mit kleinen Herzchen…
    Preis: 6,90 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • BDSM Singles
    BDSM Singles
    Es geht darum, einen Raum für BDSM-Singles zu schaffen...
  • BDSM Sachsen
    BDSM Sachsen
    Explizite BDSM-Gruppe für Sachsen, Umgebung und Freunde der sächsischen BDSM Szene!
  • BDSM Frühstücksstammtisch
    BDSM Frühstücksstammtisch
    Realer BDSM Frühstücksstammtisch, für User in NRW, und dem Rest von Deutschland!